Chicorée & Blauschimmelkäse

Chicoree-und-Blauschimmel_03

Chicoree-und-Blauschimmel_02

Eine wunderbare Abwechslung zu den sonst so gängigen Sommergerichten und trotzdem gesund und bekömmlich: der Käsekuchen mit Chicorée und Blauschimmel!

Und so geht’s:

1 Zwiebel
2 Chicorée
1 EL Honig
2 dl Milch
1 dl Sahne
3 Eier
180g harter Ziegenkäse
ca. 50g Blauschimmelkäse (z.B. Roquefort oder St. Agur)
1 Knoblauchzehe
Etwas Thymian
1 Msp. Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer zum Würzen
1 Pck. Blätterteig ausgewallt

Ofen auf 180°C, wenn möglich mit Umluft, vorheizen

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Chicorées halbieren. Etwas Butter in eine Pfanne geben und schmelzen, dann die Zwiebeln dazugeben und mitdünsten. Einen Esslöffel Honig über die Zwiebeln geben und leicht caramellisieren lassen. Danach die Chicorée-Hälften in die Pfanne geben und einige Minuten von allen Seiten mitdünsten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Chidorée-Hälften auskühlen lassen.

Für den Guss die Milch, die Sahne und die Eier zusammen verquirlen, die Knoblauchzehen auspressen, und den geriebenen Ziegenkäse sowie die restlichen Zwiebelwürfel dazugeben. Alles gut mischen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Den Blätterteig in die Form geben, mit einer Gabel einstechen und die ausgekühlten Chicorée-Hälften auf dem Boden gleichmässig verteilen. Den Guss mit dem Käse ebenfalls gleichmässig darüber giessen und verteilen. Zum Schluss noch den Blauschimmelkäse und die Thymianblätter auf dem Chicorée verteilen. Wer es mag, kann nochmals etwas Honig darüber geben, das nimmt dem Chicorée noch zusätzlich die Bitterkeit und passt gut zu dem Blauschimmelkäse!

Den Kuchen ca. 25-30 Minuten im Ofen gold braun backen.  Ein Stück auf einem Teller anrichten und einen knackigen Salat dazu servieren.

En Guete und viel Spass beim Nachkochen!

Eure Coco