Ein Opernbesuch im Advent

Eigentlich passt es einfach wunderbar in den Advent, eine Oper zu besuchen! Man geniesst ein festliches und auch etwas besinnliches Ambiente und kann die Seele einfach mal etwas baumeln lassen. Ganz besonders gut eignet sich dafür die Zauberflöte. Die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart ist ziemlich leicht zugänglich und wirkt überhaupt nicht schwerfällig. Die vier Akte der Oper fühlen sich sehr kurzweilig an und die Handlung bleibt spannend. Zudem wurde die Oper in Deutscher Sprache verfasst, was es einem doch hie und da erlaubt, einige Textfetzen aufzuschnappen und der Handlung gut zu folgen – auch ohne Textbuch im Schoss 😉 Und wie bei jeder guten Geschichte, darf natürlich auch in dieser das Liebes-Thema nicht fehlen! Die korrekte Interpretation der Geschichte, welche sicher sehr viel weitführender und tiefgründiger ist, lasse ich an dieser Stelle einfach mal aussen vor und beschränke mich auf ein schönes erfreuliches Happy End!

opernbesuch_01

opernbesuch_05

oper_02

oper_01

Ich habe unseren Opernbesuch vom vergangenen Samstagabend wirklich sehr genossen. Zudem durften wir an dem Abend sogar die Premiere dieser Opern-Inszenierung des Luzerner Theaters miterleben! Die Tickets konnten wir gerade noch so im Online-Shop ergattern und benötigten dazu natürlich auch eine Kreditkarte. Dafür benutze ich immer gerne meine Visa Kreditkarte . Ich habe mich für die Visa LibertyCard entschieden, da diese sehr viele Vorteile sowie ein attraktives Reise-Bonusprogramm bietet. Gerade für reiselustige aktive Menschen eignet sich sich sehr gut, denn man sammelt automatisch bei jedem Kauf Punkte für das Bonusprogramm, bei dem man anschliessend Gutscheine für Flüge oder auch die SBB erhält. Zudem enthalten die Leistungen der Karte auch ein vorteilhaftes Angebot für eine Reiseversicherung, mit der man sich gleich nochmals etwas sicherer fühlt beim Reisen und Shoppen. Also nichts wie los zum Bonuspunkte sammeln und Konzert-Outfit und Weihnachtsgeschenke Shoppen!

libertycard

Ein neues Outfit für unseren Konzertbesuch habe ich mir dann auch geleistet. Und da jetzt bereits schon wieder der Sale begonnen hat, konnte ich das sogar noch zu Vorzugspreisen tun. Ich habe mich für einen wadenlangen ausgestellten Rock im Retro-Stil als Key-Piece entschieden. Die Farben Rot, Weiss und Schwarz verleihen dem ganzen Outfit einen festlichen und weihnachtlichen Charakter. Das gefällt mir ganz besonders daran! Als Oberteil trage ich eine leicht durchsichtige Seidenbluse mit Stehkragen. So kommt meine Taille trotz des weiteren Schnittes der Bluse gut zur Geltung, was wichtig ist in Kombination mit dem hochgeschnittenen Rock. Damit ich an dem Abend nie frieren muss, wenn es im Theater mal zieht (was öfters der Fall ist) trage ich darüber noch mein neues Wolljäckchen mit Fellapplikationen. Beim Kauf des Jäckchens habe ich darauf geachtet, dass die Herkunft des Felles deklariert und mit meinem Gewissen vertretbar ist. Um dem Outfit noch den nötigen Glamour zu verleihen habe ich bei der Strumpfhose zu einer silbern schimmernden Variante gegriffen. Ich finde, es ist ein einfach wunderbares und würdiges Outfit für einen Opern-Premieren-Besuch entstanden!

opernbesuch_02

opernbesuch_03

opernbesuch_04

Rock von Subito
Bluse von Intimissimi
Jäckchen von Leonardo
Pumps von Navyboot
Strümpfe von Falke

Die Oper Zauberflöte wird im Luzerner Theater noch bis am 5. März 2017 gespielt und ich kann euch einen Besuch nur wärmstens empfehlen. Gerade zur Weihnachtszeit tut es doch gut, sich wieder mal für etwas Neues zu öffnen und die wohltuenden Klänge in sein Herz zu lassen. Und vielleicht wäre das doch für den einen oder andern noch ein tolles Weihnachtsgeschenk…

Ich hoffe, euch damit inspiriert zu haben und wünsche euch noch eine wunderbare Vorweihnachtszeit mit vielen wunderbaren und besinnlichen Momenten im Kreise eurer Lieben.

Herzlichst,
Eure Coco

BE SOCIAL - SHARE!