Geburtstagsessen für die Freundin!

Es ist schon etwas Schönes – ein Geburtstagsessen für die Freundin! Einen gemütlichen und lustigen Geburtstagsabend zuhause zu verbringen, wo man aufs Feinste bekocht wird, kann sehr schön sein. Ich habe mich dazu entschlosses, meine Freundin dieses Jahr zu ihrem Geburtsag zu mir nachhause einzuladen und genau dies für sie zu tun.

Natürlich darf da auch eine entsprechende Tischdekoration nicht fehlen. Ich habe mich für einen künstlichen „Rasenläufer“ mit lustigen bunten Cocktail-Utensilien darauf entschieden.

Geburtstagsessen_03

Geburtstagsessen_07

Nach einem ausgiebigen Prosecco-Apéro gab’s eine leckere Vorspeise, die ich vorher noch nie gekocht hatte. Daher möchte ich euch dazu auch das Rezept verraten:

Gefüllte Zucchiniblüten mit Frischkäse und Ei, dazu Salat mit Radieschensprossen

Rezept für 4 Personen

8 Zucchiniblüten
200g Ricotta
1-2 EL Philadelphia
2 Eier100g geriebenen Parmesan
2 gekochte Eier
Frische Petersilie
Salz, Pfeffer und Muskatnuss zum Würzen
Frischer Salat
Radieschensprossen
Französisches Dressing

Den Ricotta mit dem Philadelphia, den zwei verquirlten Eiern und dem geriebenen Parmesan vermengen. Danach die gekochen Eier in kleine Würfel schneiden und die Petersilie hacken und ebenfalls beides unter die Menge heben. Die Masse mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Den Stempel der Blüten entfernen oder abbrechen und die Blüten mit der Frischkäsemasse befüllen. Die Blattspitzen leicht zusammendrehen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Die Blüten im Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit aus etwas Senf, Mayonaise, Essig, Öl, einem Schuss Sahne und Salz und Pfeffer ein französisches Dressing herstellen und über den auf dem Teller angerichteten Salat mit den Sprossen träufeln. Die Sprossen geben dem Gericht eine scharfe und abwechslungsreiche Note!

Geburtstagsessen_02

Dieses tolle Gericht wurde also zur Vorspeise aufgetragen. Dazu habe ich einen tollen Riesling-Sylvaner aus Schaffhausen serviert, der vorzüglich dazu passte!

Als Hauptgang haben ich mich für ein leichtes und saisonales Fleischgericht mit Gemüse entschieden:

Lammrückenfilet mit Bärlauch-Mandel-Kruste
Caramellisierte Endivien und Ofentomaten mit Kräutern

Rezept für 4 Personen

2 Lammrückenfilets
Ein Bund frischer Bärlauch
100g Butter
100g gemahlene Mandeln100g geriebenen Parmesan
1dl Olivenöl
Meersalz
4 Endivien
1 Zwiebel
1EL Butter
Wenig Sonnenblumenöl
2EL Honig
Salz und Pfeffer zum Würzen
4 Sherrytomaten-Strunke
Rosmarin und Thymian
1 EL Olivenöl

Zuerst den Ofen auf 200°C vorheizen, dann die Strauchtomaten in eine ofenfeste Form geben. Die Tomaten mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter leicht anpressen und dazugeben. Die Tomaten in den Ofen geben.

Danach die Lammfilet mit Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, dann beiseite legen. Die Mandeln in einer Pfanne leicht anrösten. Den Bärlauch klein hacken und mit der Butter, dem Olivenöl, den Mandeln und dem Parmesan vermengen. Mit Meersalz und frischem Pfeffer würzen.

Die Ofentemperatur auf 160°C runterstellen. Dann die Lammfilets in einer heissen Pfanne mit wenig Olivenöl kurz scharf anbraten und dann in eine ofenfeste Form geben. Nach ca. 5 Minuten Auskühlen die Filets mit der Bärlauchmasse bestreichen und für ca. 15 Minuten in den Ofen geben zu den Tomaten geben.

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und die Endivien der Länge nach halbieren. Die Butter in einer grossen Bratpfanne leicht zergehen lassen und das Sonnenblumenöl dazugeben. Die Zwiebelnleicht andünsten und danach den Honig dazugeben und caramellisieren. Danach die Endivien dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls von allen Seiten leicht glasieren. Zugedeckt ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze dünsten.

Das Fleisch und die Tomaten aus dem Ofen holen und zusammen mit den Endivien anrichten und geniessen!

Geburtstagsessen_09

Wir haben dazu einen leckeren roten Bordeaux genossen, der wirklich toll passte!

Zum Dessert durfte natürlich der obligate „Geburtstagskuchen“ nicht fehlen, diesmal in Form von Blaubeer-Muffins!

Geburtstagsessen_08

Und nach der durchfeierten Nacht durfte selbstverständlich noch für einen ausgiebigen und reichhaltigen Brunch gesorgt werden. Frische Früchte, Birchermüesli, Käse, Aufschnitt, frischer Zopf und Rührei… Einfach alles was das Herz begehrt!

Geburtstagsessen_05

Geburtstagsessen_04

Geburtstagsessen_03

Ein wirklich rundum gelungenes Geburtstagsessen mit Übernachtung und Brunch!

Viel Spass mit euren Freundinnen und deren Geburtstagen 😉

Eure Coco

 

BE SOCIAL - SHARE!